Für eine korrekte Anzeige der Inhalte dieser Website muss die JavaScript Funktion aktiviert werden.


Regenerate - Materialherkunft

Wir legen großen Wert darauf, dass bei uns im Produktionsprozess entstehendes "Abfallmaterial" (Anfahrstücke, Beschnitt, Materialwechsel) in keinem Fall extern verwertet werden, sondern umgehend wieder der Produktion zugeführt wird. Durch unsere Inhouse-Regenerierung vermeiden wir Transportwege.

In unserem Kundenkreis finden sich immer wieder Anfallstellen von sortenreinem und sauberem Altfolienmaterial, das nur für eine Zwischenlagerung oder einen kurzen Transport benutzt wurde. Von diesen Kunden kaufen wir Altfolien zurück, sofern sie unseren strengen Qualitätsmaßstäben entsprechen und das eingehende Material wird äußerst kontrolliert. Vorraussetzung für den Rückkauf ist eine sortenreine Pressung.

Wir verzichten auf den Ankauf von Altfolien aus Recycling-Sammelhöfen oder z.B. Sammlungen aus "Grüner Punkt". Hier ist keinerlei Gewähr für eine Sortenreinheit und relative Sauberkeit. Die Selektion dieses Materials ist äußerst kostenauf-wändig und es empfiehlt sich hier die thermische Verwertung. Die gebräuchliche Bezeichnung "98/2 transparent" reicht unseren Qualitätsansprüchen bei weitem nicht aus.

Regenerate können nur für Folien eingesetzt werden, die anschließend für Bauzwecke, einfache Abdeckungen oder einfachen Nässeschutz dienen. Eine Verwendung in lebensmittelechten Folien ist ausgeschlossen. Auch das Abmischen mit Additiven um z.B. eine UV-Stabilität herzustellen ist nicht statthaft und wird von uns abgelehnt.